Lesezeit 4 min

BEYERDYNAMIC TRIFFT DEMMEL

Mit der Firma Demmel aus Scheidegg bei Lindau haben wir einen verlässlichen Partner gefunden, der uns und unsere Produkte durch einen regen Austausch und gegenseitigen Antrieb immer noch ein Stückchen perfektioniert. Demmel stellt unter anderem für uns den Gehäusedeckel des High-End Kopfhörers T5 (3. Generation) her. Als Familienunternehmen tritt Demmel für ähnliche Werte ein. Umso mehr freuen wir uns, dass zukünftig unsere Partnerschaft auch durch ein Co-Branding auf der Hörerschale des T5 (3. Generation) unterstrichen wird.

beyerdynamic trifft Marek Stietenroth

Im interview: Marek Stietenroth, Demmel

Marek hat die Leitung der Innovation und Vorentwicklung bei Demmel inne. Er ist Ansprechpartner in all unseren Belangen und nimmt, gemeinsam mit uns, jede Herausforderung an.

Kopfhörer oder Lautsprecher?

Marek: Kopfhörer

Auto oder Fahrrad?

Marek: Auto

Design oder Funktionalität?

Marek: Design

beyerdynamic: Für die Leser, die Demmel bisher nicht kennen, kannst du euch bitte kurz vorstellen?

Marek: Die Demmel Gruppe ist ein Zusammenschluss mittelständischer Famillienunternehmen mit insgesamt ca. 1200 Mitarbeitern und Produktionsstandorten in Scheidegg und Weiler im Allgäu, München, der Schweiz, China, Singapur und den USA. Kernkompetenzen der Gruppe sind hochwertige Produkte und Systemlösungen aus den Bereichen Zierteile, dekorative Oberflächen, Bediensysteme, Elektronik und mobile Energieversorgung.

Emblem von Demmel
Ein Emblem, an dem Demmel maßgeblich beteiligt war

beyerdynamic: Was ist das Besondere an Demmel?

Marek: Auch wenn es die Betriebsstätten und die Hightechausrüstung nicht vermuten lassen, ist die Demmel AG ein Traditionsunternehmen, welches Inhaber geführt ist. Diese Situation ermöglicht kurze Handlungswege und eine hohen Grad an Effizienz und Innovation. Die Mitarbeiter der Demmel AG sind dadurch ein klares Spiegelbild des Unternehmens. Die enorme Prozesstiefe und das Know-How aus den verschieden Produktsparten, ermöglicht uns auf dem Markt nicht nur zu reagieren, sondern selbständig Lösungen anzubieten oder zu entwickeln. Getreu dem Motto „Driven by Innovation“ & „The Art of Branding“

Demmel Gruppe in Scheidegg bei Lindau

beyerdynamic: Was treibt dich jeden Tag an aufzustehen und zu arbeiten?

Marek: Zu wissen, einen Teil dazu beizutragen, dass Zusammentreffen aus zwischenmenschlichen Werten sowie ansprechendem Design unter Berücksichtigung technischer Entwicklungs-, Produktions- und Produktmöglichkeiten, welches die Demmel Gruppe bietet, mit dem Fokus auf Ökonomie und Ökologie realisieren zu können.

beyerdynamic: Wir, also Demmel und beyerdynamic, haben gemeinsam bereits einige Projekte umgesetzt. Welches hat dir am meisten Spaß bereitet?

Marek: Spaß haben mir ausnahmslos alle Projekte mit der Firma beyerdynamic bereitet. Dieses hängt nicht nur an den stets hohen Anforderungen an Design, technischen Raffinessen und Qualitätsbewusstsein der Produkte ab, sondern gleichermaßen an meinen Ansprechpartnern und Kontakten bei Euch, welche sehr freundschaftlich und mit einem hohen Maß an Professionalität verbunden sind.

„Spaß haben mir ausnahmslos alle Projekte mit der Firma beyerdynamic bereitet.“

beyerdynamic: Welches war bei all den Projekten die bisher größte Herausforderung?

Marek: Die stets hohen Ansprüche an wertvolle, einzigartige Premium Echtmetalloberflächen, welche Design und Einzigartigkeit verkörpern und industriell umzusetzen sind, in Verbindung mit dem Anspruch an High-Tech-Manufaktur und unser Co-Branding.

beyerdynamic: Zukünftig wird euer Logo auch auf unserem neuen High-End Kopfhörer T5 (3.Generation) zu finden sein. Warum und wie entstand die Idee des Co-Brandings?

Marek: Unsere Demmel Vision ist es, erster Ansprechpartner für die Herstellung von wertvollen, einzigartigen und gebrandeten Premium-Zierteilen zu werden. Unsere High-Tech-Manufaktur und unsere Mitarbeiter sind ein klares Spiegelbild qualitativ hochwertiger, industriell gefertigter Schmuckstücke. Eure Anforderungen spiegeln sich in unserer Vision wieder und unterstreichen unseren gemeinsamen Anspruch. Sie stärken damit das Qualitätsbewusstsein und den High-End Premiumanspruch auf dem Markt.

Hörerschale T5 (3. Generation) | beyerdynamic

beyerdynamic: Was schätzt du besonders an beyerdynamic und was ist dein Lieblingsprodukt?

Marek: Den familiären Umgang und das Streben auf Anspruch und Perfektion, unter Berücksichtigung von menschlichen Werten, in Verbindung mit Ehrlichkeit und Qualitätsbewusstsein. Mein Lieblingsprodukt ist jetzt von Euch natürlich der T5 (3. Generation)!

„Mein Lieblingsprodukt ist jetzt von Euch natürlich der T5 (3. Generation)!“

beyerdynamic: Wie würdest du beyerdynamic in 3 Worten beschreiben?

Marek:
1) High-End
2) Premium
3) Wertschätzend

beyerdynamic: Vielen Dank für die Zeit, die du dir genommen hast. Wir freuen uns auf viele weitere spannende Projekte, die wir mit euch gemeinsam umsetzen werden.

Ihr möchtet mehr über die Demmel Gruppe erfahren? Dann schaut auf Ihrer Website vorbei.

Du interessierst dich für Technik und Design? Dann könnten diese Artikel interessant für dich sein:

War dieser Beitrag hilfreich?

Wie bewertest du diesen Artikel?
Rating: 4.7/5. Von 12 Abstimmungen.
Bitte warten...